Philips-Haus

Triester Straße 64, 1100 Wien22x10x22 cm1.030

Das Gebäude mit seinem spektakulär zwischen vier Stützen eingespannten Kubus wurde 1962-64 nach den Plänen des gebürtigen Wiener Architekten Karl Schwanzer errichtet.

Das am Wienerberg gelegene „Philips-Haus“ war die Österreich-Zentrale der Firma Philips und wurde ein denkmalgeschütztes Wahrzeichen der europäischen Nachkriegsarchitektur. Heute wird der gesamte Komplex zu Luxussuiten umgebaut.